Aktuelles

2015

11-08: Recensione Critica di Franco Cavallone - Sonata op. 17

07-15: Die Sonate in D op. 17 ediert von Christiano Porqueddu erscheint im Verlag Bèrben, Ancona in einer Neuauflage. Alle Mängel der Erstauflage mit Ausnahme der Fingersätze des Herausgebers wurden beseitigt.

03-25: Besprechung der CD von Andreas Stevens mit ausgewählten Werken von Anton Stingl in Japan

03-22: Die Sonate in D op. 17 ediert von Christiano Porqueddu erscheint im Verlag Bèrben, Ancona
Vor dieser Ausgabe muss leider gewarnt werden.Schon der erste Blick war für mich eine Enttäuschung: das Notenbild ist winzig klein, Fingersätze sind kaum zu entziffern. Die gründliche Durchsicht zeigte aber eine Katastrophe: Zahlreiche falsche Noten, fehlende Angaben zur Artikulation, Dynamik, zu Spielanweisungen und zum Tempo musste ich vermerken. Zusammen mit den Fingersätzen entstand ein völlig verfälschtes Bild von der Komposition meines Vaters. Gerade auf der Gitarre bestimmen solche Angaben das Klangbild auf der Gitarre. Leider hat Porqueddu mir nie ein Exemplar zur Korrektur vorgelegt. Dann hätte ich das Schlimmste verhüten können.

02-21: Burkhard Schäfer (Südwestpresse Ulm), Anton Stingls Gitarrenwerke

02-06: Alexandra Rüttgen /RP-online), Gitarrist entdeckt vergessene Musik

02-05: Harald Wittig (AUKUSIK GITARRE 2/15), Anton Stingl - Ausgewählte Werke für Gitarre solo

02-02: Interview mit Andreas Stevens (WDR 3), Wer war war Anton Stingl?

2014

12-17: Johannes Adam in: Badische Zeitung

12-11: Norbert Laufer - Wie ein Windhauch

12-02: CD bei Buchhandlung Rombach, Freiburg, Bertoldstraße 10 erhältlich.

11-17: Die CD Anton Stingl - Ausgewählte Werke für Gitarre solo - Andreas Stevens wird gefertigt.

2012Stevens-2012

12-31:  Der Gitarrist Andreas Stevens hat seine Aufnahme
       mit ausgewählten Werken für Gitarre solo von Anton Stingl beendet.
      - Sonatine op. 15a
      - Präludium und Tango op. 9
      - Variationen op. 16
      - Improvisation op. 40
      - Aeolus. Flageolett-Studie

      Die CD wird im Frühjahr erscheinen.

2011

06-26: 19.00 Uhr, Evangelische Kirche Kollnau
     Doris Marronaro, Katja Schill-Mahni, und Werner Fischer spielen
     das Trio op. 8 für Flöte, Viola und Gitarre

03-14: Im Joachim-Trekel-Musikverlag, Hamburg sind drei Werke für drei Gitarren erschienen:
     Suite op. 4a
     Drei kleine Stücke op. 5a
     Alte Lautenstücke


01-03: Die Stücke für Altblockflöte (Querflöte) und Gitarre op. 34
     sind im Joachim-Trekel-Musikverlag, Hamburg erschienen.

2010

09-12: 17.00 Uhr, in St. Johannes Anrath
     Konzert für Orgel und Gitarre. Andreas Stevens spielt
     Variationen über “Es geht ein dunkle Wolk darein” op. 40
     Präludium und Tango op. 9


08-22: 19.00 Uhr, Platz vor der Marienkirche in 63571 Gelnhausen
     Das Zupforchester Musica Antiqua Saraviensis spielt das Konzertino op. 25.
     Leitung: Dr. Franz-Rudolf Kunz

05-13: Die Jiddischen Lieder II sind erhältlich.